eLecture Eduthek: Praxisbeispiele für Distance Learning in der Volksschule

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Eine Frage beschäftigt uns alle: Wie können wir unsere Schüler und Schülerinnen in der Zeit von Schulschließungen trotzdem bestmöglich betreuen?

Derzeit ist der Begriff „Distance Learning“ in aller Munde.

In dieser eLecture geht es um verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu Eltern und SchülerInnen, sowie das Finden und Bereitstellen von Material im Internet.

Lernen Sie Schoolfox, Padlet, Anton, die Eduthek und einige andere Hilfsmittel kennen.

CoModeration: Thomas Winkler

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/j/146030422

2. Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse und Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Dem Webinar beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

*Kontakt mit Eltern und Kindern herstellen

*ein Padlet oder Wakelet erstellen

*Material und Lernapps im Internet kennen/finden

Facebooktwitter

eLecture: Der Einsatz der Eduthek – „Distance Learning“ im Primarschulbereich

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Das öffentlich zugängliche Portal „eduthek.at“ wurde erst vor Kurzem vom bmbwf vorgestellt. Man findet hier Materialien, die von Lehrerinnen und Lehrern ausgewählt wurden, damit Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie auch Lehrkräfte dem Lehrplan entsprechende Inhalte zum zusätzlichen Üben zur Verfügung stehen.

Die beiden Volksschullehrerinnen und Medienpädagoginnen, Sabine Apfler und Barbara Zuliani, stellen in dieser eLecture das Portal „eduthek.at“ vor und gehen anhand konkreter Praxisbeispiele auf die Struktur und die vorhandenen Inhaltstypen der bereitgestellten Materialien ein.

Darüber hinaus bietet diese eLecture einfache Tipps und Tricks für den Einsatz mit der Plattform „eduthek.at“ und deren Nutzung im Bereich des eLearnings und des „Distance Learnings“ mit Kindern der Primarstufe. Dabei soll der Fokus auf Lernszenarien der Lehr- und Lernoptimierung liegen, ohne viel Technikwissen und aufwändiger Tools.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn…

# Sie detaillierte Informationen zu den Materialien der Eduthek bekommen und nutzen wollen.

# Sie lernen möchten, wie Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern mit den Materialien der Eduthek effizient arbeiten können.

# Sie niederschwellige Methoden für die Fernlehre kennen lernen möchten.

CoModeration: Thomas Winkler

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/j/146030422

2. Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse und Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Dem Webinar beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# speziell für den eigenen Unterrichtseinsatz geeignete Materialien aus der Eduthek auswählen können

# Best Practice-Beispiele des Einsatzes von Edutheks-Ressourcen im Unterricht kennen, adaptieren und anwenden können

# den Lernprozess im „Distance Learning“ durch einfache Tipps und Tricks motivierend gestalten

Facebooktwitter

Eduthek eLecture: Eduthek für die Sek1

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Das öffentlich zugängliche Portal eduthek.at wurde erst vor Kurzem vom bmbwf vorgestellt . Man findet hier Materialien, die von Fachdidaktiker*innen ausgewählt wurden, damit Schüler*innen, Eltern sowie auch Lehrkräfte hochwertiges Übungsmaterial, das sich zur eigenständigen Arbeit eignet, zusätzlich zur Verfügung haben.

Margit Stockreiter und Margit Pollek sind Redakteurinnen der Eduthek und haben die bereitgestellten Materialien großteils eingepflegt. Beide sind erfahrene AHS- bzw. BHS-Lehrerinnen und kennen viele erprobte eLearning-Szenarien. Margit Stockreiter gehört zum Team von „Ö 1 macht Schule“, Margit Pollek ist Mitglied im Kernteam des NCoC eEducation und Bundeslandkoordinatorin in Wien.

Gemeinsam mit ihnen machen Sie einen Streifzug durch die Eduthek im Bereich der Sekundarstufe 1 und lernen die bereitgestellten Materialien näher kennen.

Die Referentinnen zeigen die Struktur, die hinter der Sortierung der Materialien steht, erklären die Elemente sowie deren Details und geben Informationen zum Lehrplanbezug und den Inhaltstypen.

Darüber hinaus bietet diese eLecture einfache Tipps und Tricks für den Umgang mit den Materialien und die deren Nutzung für das eLearning mit Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1.

Weiters widmen sich die Referentinnen auch der Frage: Welche Unterrichtsszenarien aus der eDidaktik sind ohne viel Technikwissen und aufwändigen Tools für den Unterricht empfehlenswert.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn
# Sie detaillierte Informationen zu den Materialien der Eduthek bekommen und nutzen wollen
# Sie lernen möchten, wie Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern mit den Materialien der Eduthek effizient arbeiten können
# Sie niederschwellige Methoden für die Fernlehre kennen lernen möchten

CoModeration: Thomas Winkler

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/j/146030422

2. Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse und Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Dem Webinar beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

speziell für den eigenen Unterrichtseinsatz geeignete Materialien aus der Eduthek auswählen können Best Practice-Beispiele des Einsatzes von Edutheks-Ressourcen im Unterricht kennen, adaptieren und anwenden können den Lernprozess im Distance Learning durch einfache Tipps und Tricks motivierend gestalten
Facebooktwitter

Eduthek: aufbereitetes Lern- und Übungsmaterial für jede Bildungsstufe!

Detail Website Eduthek, (c) BMBWF, bearbeitet durch Virtuelle PH

So kommen Sie schnell zur Lern- und Übungsmaterial für Schülerinnen und Schüler der Volksschule, Unterstufe und Oberstufe: auf der Eduthek des BMBWF finden Sie für jede Bildungsstufe vorbereitete Mappen – kein Login nötig! Darin gibt es jeweils eine weitere Unterteilung in die Hauptgegenstände und Schulstufen. Ein brandneues dreiminütiges Lernvideo erklärt Ihnen kurz und bündig, wie es funktioniert:

Lernideen 10/2020

Eduthek – Lernmaterialien und Projektförderung

Bild: pixabay.com Pixabay License

Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler gestalten gemeinsam mit Expertinnen und Experten digitale Lernunterlagen. Die Lernmaterialien der acht laufenden Projekte können noch bis September 2019 in unterschiedlichen Mit-Mach-Zeiträumen im Unterricht frei verwendet, kommentiert und mit Anregungen versehen werden. Feedback kann dabei sowohl zur inhaltlichen und graphischen Gestaltung als auch zur Usability gegeben werden und ist ausdrücklich erwünscht. Weiters können Sie noch bis zum 16. Juni entscheiden welche neuen Projekte gefördert werden!

VPH Lernideen 17. – 21. Juni 2019

phdl eLecture: EduPuzzle Teil I: Web-Apps für den Unterricht nutzen

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

EduPuzzle ist ein OER-System (Gratissystem) und steht im Rahmen der BMBWF-Eduthek für alle Lehrpersonen zur Verfügung. EduPuzzle verfolgt das Ziel, elementare Grundmaterialien für gezielte Übungsphasen im Unterricht bereitzustellen. Diese Lernressource enthält derzeit etwa 6.000 Lernsequenzen in Form von Web-Apps zu verschiedenen Unterrichtsgegenständen der Primar- und Sekundarstufe.

Als besonderer Vorteil gilt, dass diese Web-Apps am Smartphone, am Tablet-PC oder auch am PC, jeweils mit einem Browser ausgeführt werden können. Für Schülerinnen und Schüler ist es demnach möglich, diese Lerninhalte mit ihrem persönlichen Smartphone mobil und auch außerhalb der Schule zu nutzen. EduPuzzle beinhaltet außerdem ein Verwaltungssystem, wo Sie als Lehrperson die Möglichkeit haben, den Arbeitsfortschritt und den Leistungsverlauf der Lernenden zu protokollieren und zu beobachten. Der Vorteil für die Lernenden besteht darin, dass Sie sofort eine Rückmeldung über die Richtigkeit Ihrer Lösung erhalten.

In dieser eLecture wird die praktische Arbeit mit EduPuzzle gezeigt und für die Teilnehmenden ein persönlicher Account für die Nutzung im eigenen Unterricht freigeschaltet.

Sabine Mader ist am Institut Medienbildung an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese in Linz tätig und beschäftigt sich in Projektteams mit der Umsetzung der Digitalen Grundbildung in der Primar- und Sekundarstufe I.

Diese eLecture ist für Sie interessant, wenn Sie …

# Arbeitsblätter und Hausübungen mit digitalen Übungen zur Wiederholung und Vertiefung von Lerninhalten verschiedener Fächer aufbereiten möchten.

# bereits moderne Technologien im Schulalltag verwenden und sich für neue Einsatzmöglichkeiten interessieren.

# wenn Sie die Digitale Grundbildung in verschiedene Fächer integrieren und dazu gezielt Unterrichtsideen kennenlernen wollen.

CoModeration: Harald Meyer

Expert_in: Alois BachingerSabine Mader

So treten Sie der Veranstaltung im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 5 min vor Terminstart den Link zum Virtuellen Lernraum auf:

zoom.us/my/virtuelleph.electure3

2. Geben Sie bitte Ihre Email-Adresse und Ihren vollen Namen ein und klicken Sie den Button „Dem Webinar beitreten“.

3. Klicken Sie den grünen Button „Per Computer dem Audio beitreten“ an. Das bewirkt, dass Sie uns hören und sehen können. Sie werden in Kürze eingelassen.

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Hochschullehrende, Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

# Sie lernen, wie Sie verschiedene EduPuzzles in einem Arbeitsblatt zusammenfassen und als Haus- oder Schulübung gestalten können.

# Sie erfahren, wie Sie die Auswertung der Lernergebnisse der Schülerinnen und Schüler einsehen und Ihren Unterricht danach ausrichten können.

# Sie erhalten didaktische Impulse zu diesem digitalen Werkzeug und 6.000 Lernpuzzles zum sofortigen Einsatz für Ihren Unterricht.

Facebooktwitter
DLM | Der DistanceLearning MOOC

DLM | Der DistanceLearning MOOC

Distance Learning MOOC  Eine Maßnahme im Rahmen des 8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht des BMBWF  Distance Learning MOOC Eine Maßnahme im Rahmen des 8-Punkte-Plans für den digitalen Unterricht des BMBWF  Starttermin: 10. August 2020 | 10:00...

corona-neu-landingpage

Distanzlehre | Unterstützungsangebot der Virtuellen PH Eine Frage beschäftigt uns alle: Wie können wir unsere Studierenden, Schüler und Schülerinnen während der COVID-19-bedingten Schließungen bestmöglich betreuen? Begriffe wie Distanz- oder Fernlehren und -lernen...

Distanzlehre Schule

Das Unterstützungspaket Fernunterricht für Schulen! Sammlung unserer Angebote für Schulen | Tipps und Tools Die Quarantänemaßnahmen aufgrund der aktuellen COVID-19-Epidemie (Corona) machen es derzeit nötig, den Schulunterricht zeitnah und flexibel online umzusetzen....
Margit Pollek

Margit Pollek

Margit Pollek Copyright: Foto Sulzer Kernteammitglied im National Competence Center eEducation Austria PH OÖ (Koordination AHS/BMHS Sek 2), Mitarbeiterin der PH Wien (IBB Fortbildung), Bundeslandkoordination Wien (BMHS), Lehrerin an HLW Wien 10 (Lehrerin für...