Filtern Sie das Angebot ganz gezielt in unserem Katalog

** Hinweis: eLectures Programmpause zwischen 13.04.2019 – 23.04.2019 **

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

digiPH2 eLecture: Studentisch entwickelte Multiple Choice Fragen: A useful choice for multiple reasons

26. März @ 19:00 - 19:30

Facebooktwitter

Symbolbild für Veranstaltungskategorie eLectures

Das Selbstentwickeln von Prüfungsfragen durch Lernende ist eine innovative, interaktive Lehrmethode, die neben der eingehenden Auseinandersetzung der Lernenden mit den Inhalten auch das Vertraut-werden mit dem Prüfungsformat fördert. Dies ist insbesondere für MC-Fragen von großer Relevanz, da diese Lernende häufig vor Schwierigkeiten stellen. Des Weiteren können die entwickelten Fragen im Sinne von „Peer Teaching“ wechselseitig als Übungsmöglichkeit für die anderen Lernenden genutzt werden.

Dr. Dominik E. Froehlich wurde als Dozent an mehreren Hochschulen im In- und Ausland insbesondere wegen seiner digitalen Lehre mehrfach ausgezeichnet. Neben der Erstellung von innovativen, digitalen Lehrkonzepten innerhalb der Hochschulen ist er erfolgreicher Edupreneur auf Plattformen wie udemy.com. Dr. Elisabeth Jahn und Daniela Ring arbeiten als Tutorinnen im Bereich der Bildungswissenschaft an der Universität Wien und sind an der Entwicklung digitaler Lehrmethoden beteiligt.

Zur Umsetzung dieser Lehrmethode werden zunächst die Lernenden zur Selbsterstellung von Prüfungsfragen motiviert, mit der Aussicht, diese Fragen später zu Übungszwecken nutzen zu können. Die Anforderungskriterien an die selbsterstellten Fragen werden erläutert und es werden Beispiele in Form von Online-Quizze gegeben. Die Eingabe der Fragen durch die Lernende erfolgt in eine Online-Maske, die über die Lernplattform erreichbar ist. Die eingegebenen Inhalte werden durch ein Skript automatisiert in passende Formate überführt und nach Durchsicht durch die Lehrenden auf der Lernplattform bereitgestellt.

CoModeration: Thomas Winkler

Technische Voraussetzungen: Grundlegende Computerkenntnisse, gute Internetverbindung; optional: Headset.

So treten Sie der eLecture im virtuellen Lernraum bei:

1. Rufen Sie 10 min vor Terminstart folgende Seite auf:

vph.adobeconnect.com/digiph2/

2. Geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen ein und „Betreten Sie den Raum“ mit Klick auf den Button.

3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie werden in Kürze eingelassen.

Wenn Sie noch an keiner eLecture teilgenommen haben, finden Sie alle Infos zum Einstieg unter: www.virtuelle-ph.at/electures/#einstieg

Die Teilnahme an allen eLectures der Virtuellen PH ist für österreichische Lehrkräfte und Studierende eines Lehramts kostenlos.

Diese eLecture ist für Sie geeignet, wenn Sie

• das Ziel haben, Lernende interaktiv mit dem Prüfungsformat vertraut zu machen. • Lernende dabei beteiligen möchten, einen Pool an Übungsfragen zu generieren, die von allen genutzt werden können.

Facebooktwitter

Details

Datum:
26. März
Zeit:
19:00 - 19:30
Veranstaltungkategorien:
,